INFOTELEFON:kostenfrei 0800 7235264Mo–Fr von 9.00–17.00 Uhr 0800 228418Mo–Fr von 9.00–17.00 Uhr

An der guten Luft und im frischen Wasser -
Aktivitäten um und auf dem Balaton

Wandern in den Weinbergen, Mountainbiking über die zahlreichen Landstraßen oder Wassersport am Balaton, Westungarn ist ein Eldorado für alle Aktivurlauber. Der größte Binnensee Mitteleuropas ist gleichzeitig ein Zentrum des ungarischen Tourismus. Der Plattensee ist auch ein Paradies für Angler. Mehr als vierzig Fischarten lassen das Herz jedes Petri-Jüngers höher schlagen. Wer den See lieber in der Vogelperspektive erkunden will, schwebt per Heißluftballon über die sanften Hügel, die üppigen Weinberge und die schönen Dörfer seiner Umgebung. Natürlich stehen auch alle Arten von Wasserport auf dem Programm; neben Segeln und Wakeboarden gehören auch Segeltörns und Vergnügungsfahrten dazu. Buchen Sie Ausflüge mit Weinverkostungen, Grillabenden oder für die ganze Familie.
 
Vielleicht haben Sie aber lieber festen Boden unter den Füßen? Dann ist eine Partie Golf genau das Richtige. Fans des Golfsports verbessern ihr Handicap auf dem Neun-Loch-Platz in Balatongyörök. Sport ist auch das Stichwort bei unseren Angeboten Nordic Walking, Reiten, Sportschießen und Squash.
 

Aktivurlaub in schönster Natur

 

Entdecken Sie die Perlen des Plattensees und des Nationalparks Balaton

Unterwegs in Ungarns Natur: Radwege führen rund um den BalatonEs ist sicher auch das mediterrane Flair, das den Balaton und seine Umgebung zum begehrtesten Reiseziel Ungarns macht. Der langgestreckte See mit seiner glitzernden Oberfläche, den langen Stränden und den Silhouetten der sanft ansteigenden Weinberge im Hintergrund lässt schönste Urlaubsträume wahr werden.
Aber das eigentliche Geheimnis des Balaton liegt in den vielen Möglichkeiten, seinen Urlaub individuell zu gestalten. So ist das Wasser im Süden des Sees sehr seicht - ideal für Familien mit Kindern. Das fast 70 km lange Südufer bietet feine Sandstrände. Das Nordufer ist steiler, das Wasser tiefer, beste Voraussetzungen also für vielfältige Wassersportarten. An beiden Ufern befinden sich viele gut ausgebaute Strandbäder und gepflegte Ferienorte.
 
Fahrrad-Fans können sich auf dem Balatonradweg rund um den Plattensee austoben. Der über 200 km lange Radweg verläuft durch idyllische Landschaften, an Weinbergen vorbei und durch schöne Villenviertel. Am Ostufer haben Sie vom Radweg aus einen einmaligen Panoramablick auf den ganzen Plattensee. Für die komplette Radtour rund um den Balaton muss man als durchschnittlich geübter Radfahrer vier bis fünf Tage einplanen.
 
Eine in Europa einmalige Perle der Natur ist der „Kleine Balaton“ (Kis-Balaton). Die ehemalige Sumpflandschaft war früher ein natürliches Überlaufbecken des Plattensees. Heute steht der Nationalpark unter Naturschutz, nachdem er aufwendig renaturiert wurde. Der Kis-Balaton dehnt sich auf 22 Kilometern Länge aus; sein Wasserspiegel liegt ein bis zwei Meter über dem des Balatons. Das Gebiet um den kleinen Balaton beherbergt eine einmalige Flora und Fauna. Da hier zahlreiche, streng geschützte Fisch-, Pflanzen-, Reptilien- und Vogelarten leben, sind Ausflüge in bestimmte Zonen nur unter fachkundlicher Führung gestattet.
 
Den Parkwald (Vörsi Parkerdő) mit der Kis-Balaton-Insel Mariaasszony bei Vörs, die Milanenburg-Insel (Kányavár sziget) und das Büffelreservat (Bivaly reservatum) bei Balatonmagyaród können Sie jedoch ohne Auflagen besuchen.
 

Gastronomie

 

Savoir vivre auf ungarisch: Entdecken Sie alte Weinkeller und ungarische Spezialitäten 
 


Die ungarische Küche ist – Kenner werden diese Aussage bestätigen – eine der abwechslungsreichsten Küchen Südosteuropas. Dabei ist sie neben aller Raffinesse bodenständig und deftig. Zusammen mit den guten Weinen der Region bietet die Gegend um den Balaton ein Paradies für alle Freunde des guten Essens und Trinkens.
 
Typisch sind auch die vielen Weinkeller mit ihren alten Gewölbekellern, in denen Sie die Weinprobe mit den landestypischen Gerichten verbinden können. Besondere regionale Spezialitäten sind Ziege, Graurind, Wasserbüffel, Esel, Perlhuhn, Hase und Wollschwein, außerdem Gänseleber und Wildgerichte. Wels und Zander gehören ebenso zum Angebot wie die vielfältigen Palatschinken. Ungarn ist ein Fest für Genießer.
 

Veranstaltungen

 

Vielfältiges Kulturprogramm von Operette bis Weinprobe

Neben Tanzveranstaltungen bieten die Hotels an der Westungarischen Bäderstraße Freizeitprogramme von der Weinprobe bis zur ModenschauFranz Lehár, der Zigeunerbaron, die Csárdásfürstin, Oper, Operette, Walzer: Die ungarische Kultur ist reich und vielfältig; viele der kleinen Kurorte rund um den Balaton bieten Konzerte mit klassisch – ungarischen Themenabenden oder große Walzer-, Oper- und Operettengalas. Wer es eher rustikaler mag, ist bei den zahlreichen traditionellen Bauernhochzeiten willkommen. Die Programme beinhalten lokale Spezialitäten, Weinproben und ungarische Folklore. In traditionelle Trachten gekleidete Mädchen und Jungen stellen die ungarische Volkstanzkultur mehrerer Regionen vor.
 
Um Wein dreht sich alles beim alljährlichen Winzerfest im August, dem größten Fest im Jahreskreis. Die Trauben werden in die großen Weinkeller gebracht, gepresst und in die Fässer abgefüllt. Gäste, die die Weinlese besuchen, haben die Möglichkeit, sowohl an der Arbeit als auch am Fest teilzunehmen.